TOP SECRET: Sichtschutzfilter für sensible Daten

15. Oktober 2013 | 16:43 | Karsten Redmann

Früher undenkbar – heute Realität. In Zügen und Flugzeugen können Sie es beobachten: Immer mehr Berufstätige reisen durch die Welt, in ständigem Kontakt mit ihren jeweiligen Arbeitgebern. Millionenfach sitzen sie in Eisenbahnen und Flugzeugen, Firmen-Notebooks vor sich, tippen E-Mails, fertigen Papiere an, oder überarbeiten Präsentationen.

Aufgrund des oben beschriebenen Verhaltens besteht fortwährend die Gefahr, dass firmeninterne Informationen an Dritte weitergegeben werden – und das vollkommen unfreiwillig, schließlich ahnen viele Beruftstätige nicht, dass ihre Telefonate belauscht und ihre Notebooks eingesehen werden können.

Sichtschutz groß

Was ist zu tun?
Nutzen Sie doch einfach einen Sichtschutzfilter, der unliebsame Mitleser von der Lektüre Ihrer Daten abhält. Zumindest verhindert der Filter den neugierigen Blick von der Seite. So können Sie ungestört und entspannt in der Öffentlichkeit arbeiten.

Wie schnell ist ein solcher Filter einsetzbar?

Innerhalb von wenigen Minuten ist der Filter am Display befestigt und bietet die notwendige Sicherheit.

Gibt es Qualitätseinbußen durch den Einbau eines Filters?
Nein. Die Bildqualität bleibt gestochen scharf. Lediglich die Strahlkraft verringert sich geringfügig.

Welcher Bereich bleibt trotz Sichtschutzfilter einsehbar?
Durch die Mikrolamellentechnik wird der einsehbare Bereich auf 60 Grad reduziert.

Sichtschutz neu

Gibt es Sichtschutzfilter für jede Notebookgröße?
Die Hersteller bieten eine große Bandbreite unterschiedlicher Filtergrößen. Im Online-Shop von officio.de finden Sie Filter zwischen 12,1 und 20,1 Zoll.

Was ist mit Widescreen-Monitoren und Flatscreens?
Auch für Widescreen-Monitore und Flatscreens sind Sichtschutzfilter erhältlich. In den jeweiligen Produktbeschreibungen finden Sie die entsprechende Ausführung bzw. einen Hinweis auf Passgenauigkeit.

Kann ich einen solchen Filter nur für Notebooks nutzen?
Nein. Sie können den Filter auch bei Flachbildschirmen verwenden.

Wie wird der Filter am Bildschirm befestigt?
In den meisten Fällen wird er mit kleinen Klebelaschen am Monitior befestigt. Vorteil: Der Filter kann auch dann am Bildschirm befestigt bleiben, wenn das Notebook geschlossenen wird.

Kann der Bildschirm durch den Filter beschädigt werden?
Nein. Der Filter schützt den Bildschirm vor Kratzern und anderweitigen Beschädigungen.

Überall wird laut telefoniert. Sollte man nicht auch hier Vorsicht walten lassen?
Selbstverständlich. Sensible Daten werden schließlich auch über Telefon ungewollt und ungefiltert weitergegeben. Insbesondere Geschäftsleute sollten beim Telefonieren im öffentlichen Raum (Plätzen, Zügen, Bahnhöfen, etc.) Vorsicht walten lassen. Persönliche und sensible Daten gehören immer geschützt.

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

Schreibe einen Kommentar