Papierindustrie: Ertragslage weiter verschlechtert

28. Februar 2008 | 17:59 | Michael H.

Die Ertragslage der deutschen Papierindustrie hat sich im Jahr 2007 insgesamt weiter verschlechtert. Dramatisch steigende Kosten bei Rohstoffen und Energie bedrücken die Branche, die dies nur in wenigen Sortenbereichen über die Preise auffangen kann. So lautete das Fazit von VDP-Präsident Bernd Rettig bei der Jahrespressekonferenz des Verbandes Deutscher Papierfabriken (VDP) am 26. Februar in Düsseldorf. Mit 23,2 Mio. Tonnen Produktion und 23,1 Mio. Tonnen Absatz verlief die Mengenkonjunktur 2007 jedoch weiter positiv und bescherte der Branche ein Umsatzplus von gut 6 Prozent auf 14,9 Mrd. Euro. Für die Entwicklung des laufenden Jahres ist der Verband etwas zuversichtlicher.

Gefunden  bei www.vdp-online.de

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

Schreibe einen Kommentar