Frühjahrsputz Teil 2 – Thema: Ordnen

12. März 2013 | 9:25 | buller

Ordnung ist das halbe Leben: Nachdem Sie im ersten Schritt die Wohnung auf Hochglanz gebracht haben, steht jetzt die Neuordnung von Papieren, Aktenordnern und anderen Unterlagen an. Tipps für eine gewissenhafte Ablage.

In den vergangenen Tagen haben Sie einiges geschafft. Die Wohnung ist wieder picobello sauber. Sehr schön! Jetzt heißt es: an die Akten, fertig los! Aber Moment – sorgen Sie erst noch für eine angenehme Arbeitsatmosphäre: Öffnen Sie bei gutem Wetter Fenster oder Balkontür, lassen Sie die Sonne rein, stellen Sie eventuell Musik an. All das hilft Ihnen sich zu entspannen und die Zeit des Ordnens als positive und produktive Zeit zu sehen.

Wo fange ich an? Und wie finde ich einen Ausweg aus meinem Ablagechaos?

Tipp 1: Nehmen Sie sich einen Zettel zur Hand und schreiben Sie auf, welche Baustelle Sie als erstes angehen möchten. Setzen Sie Prioritäten und gehen Sie vor allem systematisch vor. So behalten Sie den Überblick! Beispielsweise fangen Sie erst mit der Steuererklärung an und gehen dann über zur Bearbeitung anderer wichtiger Unterlagen. Oder Sie gehen Regal für Regal durch, sichten die Unterlagen, ersetzen alte und unnötige Papiere durch Neue und so weiter und so fort…

Meine Ordner platzen förmlich auseinander, was soll ich tun?

Tipp 2: Es hilft nichts – Sie müssen sich die Papiere ansehen und gegebenenfalls unwichtige Unterlagen aussortieren. So entschlacken Sie Ihre Ordner. Falls Sie nur wenige Papiere wegwerfen müssen, der Ordner jedoch an Gewicht und Fülle behält, macht der Kauf weiterer Ordner Sinn. Im officio-Shop erhalten Sie hochwertige und kostengünstige Ordnersysteme sowie Sichthüllen und Aktenhüllen etc.).

Wie sorge ich für eine nachhaltige Lösung? Wie finde ich in Zukunft schneller Unterlagen bzw. die entsprechenden Ordner?

Tipp 3: Nachhaltigkeit erreichen Sie durch das Einhalten von bestimmten Ordnungsprinzipien – klingt erst einmal kompliziert, ist es aber nicht. Sorgen Sie in Zukunft einfach nur dafür, dass Sie Unterlagen direkt bzw. zeitnah einsortieren, alte Papiere wegwerfen und rechtzeitig Ordner nachkaufen. Eine bessere Orientierung erhalten Sie durch das richtige Kennzeichnen der Ordner – für diesen Zweck gibt es Aufkleber, die Sie auf den Ordnerrücken kleben können. Auch können Sie durch die Farbgebung Ihrer Ordner ein besseres Zugriffs- und Orientierungssystem einführen: Gelbe Ordner für Steuerangelegenheiten, rote Ordner für Bankangelegenheiten, usw.

Ordner-Rückenschilder und Ordnerrücken-Etiketten finden Sie im Shop.

 

Hier noch ein Zitat:

Handle, bevor die Dinge da sind.
Ordne sie, bevor die Verwirrung beginnt.“

Laotse

offcio wünscht Ihnen einen schönen Tag!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

  1. Kommentar von F.-Günter Jörg:

    Beschriftung Ordner-Rückenschilder
    Wir haben sehr viele Ordner zu beschriften. Gibt es in Ihrem Hause eine Software mit dem man Ihre Ordnerrücken-Etiketten mit PC-Unterstützung beschriften kann? Erbitte Ihre Unterstützung.
    Mit freundlichen Grüßen
    F.-Günter Jörg (Architekturbüro)

    13. Juli 2014 | 17:28

Schreibe einen Kommentar