Deutsche kaufen gern im Internet ein

29. Januar 2008 | 12:21 | Michael H.

Nach einer Studie des Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. haben 41% der Deutschen im Jahr 2007 im Internet Waren bestellt. Im Vorjahr waren es noch 38%, 2005 nur 32%. „Online-Shopping bietet viele Vorteile: Es ist preistransparent, bequem und meist auch umweltschonend – zudem ist ein Umtausch in aller Regel problemlos“, kommentierte BITKOM-Präsident Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer die neuen Zahlen.

Die Berechnungen zur Verbreitung des Online-Shoppings in den einzelnen EU-Staaten (Ranking) basieren auf Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Als Online-Shopper gelten Personen, die in den letzten drei Monaten vor dem Erhebungszeitpunkt Waren oder Dienstleistungen über das Internet bestellt haben. Berücksichtigt sind Personen zwischen 16 und 74 Jahren.

Gefunden bei  bitkom.org

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar · TrackBack · RSS Comments

Schreibe einen Kommentar